Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

haustechnisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung haus-tech-nisch
Wortzerlegung Haus -technisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die Haustechnik betreffend, zu ihr gehörend

Typische Verbindungen zu ›haustechnisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›haustechnisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›haustechnisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So werden Räume zu groß konzipiert, man lässt passive Sonnenenergienutzung außer Acht und misst der haustechnischen Ausstattung zu viel Wert bei. [Süddeutsche Zeitung, 21.04.2004]
Im neuen Haus sollen neben weiteren Stationen und einer haustechnischen Zentrale großzügige Anlagen mit Bädern für die physikalische Therapie untergebracht werden. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.1995]
Haustechnische Anlagen veralten schneller als früher, und insbesondere die Bestimmungen bei der Wärmedämmung schaffen Investitionszwänge. [Süddeutsche Zeitung, 18.04.1998]
Wichtig sind auch haustechnische Vorsorgemaßnahmen wie der Einbau einer Rückstauklappe in den Abwasserleitungen. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.2002]
Für dieses Geld soll die Statik berechnet, Konstruktionspläne und haustechnische Planung erstellt, ein Wärmepass ausgegeben und alle möglichen qualitativ definierten Bauteile eingeplant sein. [Der Tagesspiegel, 12.05.2000]
Zitationshilfe
„haustechnisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/haustechnisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
haussieren
hausschlachten
hausintern
hausieren
haushälterisch
hausväterlich
hauswirtschaftlich
hausärztlich
hautartig
hauteng