hauswirtschaftlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghaus-wirt-schaft-lich
WortzerlegungHauswirtschaft-lich
eWDG, 1969

Bedeutung

die Hauswirtschaft betreffend
Beispiele:
hauswirtschaftliche Berufsschulen
hauswirtschaftlicher Unterricht
sich hauswirtschaftliche Kenntnisse aneignen

Typische Verbindungen zu ›hauswirtschaftlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hauswirtschaftlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›hauswirtschaftlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lea muß ein hauswirtschaftliches Internat besuchen, Ruth absolviert eine kaufmännische Lehre.
Der Tagesspiegel, 10.10.1998
Für weibliche Teilnehmer kommt eine hauswirtschaftliche Arbeit von etwa zwei Stunden hiezu.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1938]
In den städtischen, staatlichen und privaten H. werden die jungen Mädchen in allen hauswirtschaftlichen Arbeiten ausgebildet.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 133
Mit aller Energie ging sie daran, ihre hauswirtschaftlichen Lücken auszufüllen.
Ury, Else: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest, Stuttgart: K. Thienemanns 1997 [1920], S. 163
Satz 1 gilt ferner nicht für Lehrer und Schüler von hauswirtschaftlichen und nahrungsgewerblichen Klassen.
o. A.: Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten beim Menschen (Bundes-Seuchengesetz). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„hauswirtschaftlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hauswirtschaftlich>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauswirtschafterin
Hauswirtschafter
Hauswirtschaft
Hauswirtin
Hauswirt
Hauswirtschaftsgehilfin
Hauswirtschaftsleiterin
Hauswirtschaftsmeisterin
Hauswirtschaftspflegerin
Hauswirtschaftsschule