hecklastig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungheck-las-tig (computergeneriert)
WortzerlegungHeck-lastig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mit dem Heck zu tief nach unten sinkend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hecklastig ist er, fällt den professionellen Zaungästen am Boden auf.
Die Welt, 01.07.2000
Die mangelhaften Fahreigenschaften des hecklastigen Gefährts erfordern nicht nur hohe Konzentration und Balance.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.2002
Der zweite Band ist hecklastig, hinten überladen mit Rechtfertigungen und kurvenden Tiraden auf sämtliche Unbill der Gegenwart.
Die Zeit, 17.03.2004, Nr. 12
Zitationshilfe
„hecklastig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hecklastig>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heckklappe
heckig
Heckicht
Heckflosse
Heckflagge
Hecklaterne
Heckmeck
Heckmotor
Heckpfennig
Heckraddampfer