heißspornig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungheiß-spor-nig
GrundformHeißsporn
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

hitzig u. draufgängerisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er nimmt sie heißspornig viel zu schnell, rauscht über den Bordstein.
Bild, 17.02.2005
Heißspornige Fußball-Fans lassen sich nur schwer zu seriösen Langfrist-Anlegern erziehen.
Die Welt, 06.12.2001
Die beste Interpretation seines Klavierabends im Kleinen Saal des Schauspielhauses war diese heißspornige Sonate jedoch nicht.
Der Tagesspiegel, 31.03.1998
Und sie wird sich mit heißspornigen Querulanten genauso arrangieren müssen wie mit einem völlig verfilzten System heimischer Honoratioren.
Die Zeit, 05.09.1975, Nr. 37
Inzwischen allerdings hatten sich die heißspornigsten Aktivisten der »National-Revolutionäre« zum »NSDAP-Gau Berlin« gemausert, mit innigen Kontakten zur »Wehrsportgruppe Hoffmann« und zum ehemaligen »Demokratischen-Club«-Mitbegründer Roeder.
konkret, 1980
Zitationshilfe
„heißspornig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heißspornig>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heißsporn
heißmangeln
Heißmangel
Heißluftpistole
Heißluftherd
heißumstritten
Heißwasserbehälter
Heißwasserbeize
Heißwasserbereiter
Heißwasserrakete