heidenchristlich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung hei-den-christ-lich
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

den Heidenchristen betreffend, auf das Heidenchristentum bezüglich

Typische Verbindungen zu ›heidenchristlich‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heidenchristlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›heidenchristlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oder galt der Brief dem jüdischen Teil einer heidenchristlichen Gemeinde, etwa in Rom?
Werbeck, W.: Hebräerbrief. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 17344
Die Verwirklichung des neuen religiösen Ideals im Alltag stellte die heidenchristlichen Gemeinden des paulinischen Missionsgebietes vor nicht geringe Schwierigkeiten.
Baus, Karl: Von der Urgemeinde zur frühchristlichen Großkirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 460
Zitationshilfe
„heidenchristlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heidenchristlich>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heidenchristentum
Heidenchrist
Heidenbekehrung
Heidenarbeit
Heidenangst
Heidendreck
Heidenelke
Heidengeld
Heidenglück
Heidenkrach