heiklig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung heik-lig
Wortzerlegung heikel-ig
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

veraltet
Synonym zu heikel

Typische Verbindungen zu ›heiklig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heiklig‹.

Verwendungsbeispiele für ›heiklig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und hier wird es heikel, denn die dahinterliegende Absicht ist politisch.
Der Tagesspiegel, 24.02.2001
Doch strukturell gesehen befindet sich der frühere Stolz der englischen Wirtschaft in einer heiklen Situation.
Süddeutsche Zeitung, 25.09.2000
Das ist heikel, denn auch andererseits bewundert der Dichter im Werk sich selbst.
Schuh, Franz: Schreibkräfte, Köln: DuMont 2000, S. 80
Auf dem Gebiet der schönen Künste war dies ein besonders heikles Unterfangen.
Tapié, Victor-Lucien: Das Zeitalter Ludwigs XIV. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1983
In der Schule über moderne Literatur zu sprechen, war das nicht heikel?
Feuchtwanger, Lion: Die Geschwister Oppermann, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1933], S. 23
Zitationshilfe
„heiklig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heiklig>, abgerufen am 10.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heikel
Heiermann
Heiduck
Heidschnucke
heidnisch
Heil
Heiland
Heilanstalt
Heilanzeige
Heilbad