Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

heilsgeschichtlich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung heils-ge-schicht-lich
Wortzerlegung Heilsgeschichte -lich

Typische Verbindungen zu ›heilsgeschichtlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heilsgeschichtlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›heilsgeschichtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frage war nur: Wo befindet man sich in diesem heilsgeschichtlichen Ablauf? [Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06]
Die Geschichte der Kirche erhält auf diese Weise unreflektiert und schwer begrenzbar sakralen, heilsgeschichtlichen Charakter. [Janssen, K.: Kirchengeschichte. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 25609]
Vertreter der heilsgeschichtlich orientierten Theologie, lehnte er die historisch‑kritische Forschung ab, erkannte aber doch später einige ihrer Ergebnisse an. [Kutsch, E.: Delitzsch. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 24302]
Die heilsgeschichtliche Sendung des Reiches bestand also darin, dieses Ende hinauszuzögern. [Die Zeit, 18.12.2000, Nr. 51]
Und Lagarde verlangte, dem vordergründigen Leben eine heilsgeschichtliche Dimension zu verleihen. [Die Zeit, 26.06.1981, Nr. 27]
Zitationshilfe
„heilsgeschichtlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heilsgeschichtlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heilsbringend
heilsam
heilpädagogisch
heilprophylaktisch
heillos
heilvoll
heilwirksam
heim
heim-
heimatberechtigt