Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

heimatkundlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hei-mat-kund-lich
Wortzerlegung Heimatkunde -lich
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
heimatkundlicher Unterricht
ein heimatkundlicher Film, Lehrpfad
eine heimatkundliche Schriftenreihe

Typische Verbindungen zu ›heimatkundlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heimatkundlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›heimatkundlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie kann sich heimatkundlich geben, kerndeutsch, sozialistisch oder einfach stur. [Die Zeit, 16.01.1998, Nr. 4]
Geöffnet ist die von der Heimatkundlichen Vereinigung 1954 organisierte Ausstellung wochentags 10 bis 18 Uhr. [Die Welt, 31.10.2005]
Er bildet tatsächlich einen sehr erwünschten literarischen Ratgeber und Helfer für jegliche Art heimatkundlicher Tätigkeit. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 966]
Mit dieser Burg müsste sich doch sonst noch irgend etwas machen lassen, mehr als nur heimatkundliches Museum und jährliches Ritterspektakel im Juni. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.2000]
Als Hilfsbuch für den heimatkundlichen Unterricht kann es vorzügliche Dienste leisten. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1927, S. 951]
Zitationshilfe
„heimatkundlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heimatkundlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heimatgebunden
heimatberechtigt
heim-
heim
heilwirksam
heimatlich
heimatlos
heimattreu
heimatverbunden
heimatverwurzelt