Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

heimkommen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung heim-kom-men
Wortzerlegung heim- kommen
eWDG

Bedeutung

nach Hause zurückkommen
Beispiele:
um acht Uhr heimkommen
aus der Gefangenschaft heimkommen

Thesaurus

Synonymgruppe
(zurück) nach Hause kommen · heimkommen · zurückkommen
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›heimkommen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heimkommen‹.

Verwendungsbeispiele für ›heimkommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im März 1940 kam er einmal einen Tag früher als vorgesehen heim. [Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 55]
Und dann sind Sie heimgekommen, und dann finden Sie das Leben großartig? [Baum, Vicky: Menschen im Hotel, München: Droemersche Verlagsanstalt 1956 [1929], S. 256]
Manchmal kommt er auch nach der Arbeit nicht sofort heim. [Die Zeit, 13.03.1964, Nr. 11]
Und dann kommst du heim, und es steht das schmutzige Geschirr noch in der Küche. [Die Zeit, 18.11.2013, Nr. 46]
Sie sind eben erst heimgekommen – die ganze Küche voll kostümierter Gestalten. [Reventlow, Franziska Gräfin zu: Herrn Dames Aufzeichnungen. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 8384]
Zitationshilfe
„heimkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heimkommen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heimkehren
heimisch
heimholen
heimgondeln
heimgeschädigt
heimkönnen
heimlaufen
heimleuchten
heimlich
heimlichtun