hellbraun

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hell-braun
Wortzerlegung hellbraun
eWDG

Bedeutung

Gegenwort zu dunkelbraun
Beispiel:
hellbraunes Haar, hellbraune Augen

Typische Verbindungen zu ›hellbraun‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hellbraun‹.

Verwendungsbeispiele für ›hellbraun‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf neun von ihnen fährt die Tram (orange Linien), auf 15 Busse (hellbraune Linien).
Bild, 30.06.2004
Plötzlich rast eine Wand aus hellbraunem Sand auf uns zu.
Der Tagesspiegel, 11.12.2003
Schwarz bin ich zwar noch nicht, aber so ungefähr so hellbraun.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 03.07.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Die Schalen und Krüge sind hellbraun, grau oder rot; die zweifarbigen Muster waren zuerst rot auf grau, später rot auf hellbraun.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 17373
Sein Kopf ist groß und zu schwer für seinen Hals fast, seine Augen hellbraun und voll melancholischem Erstaunen.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 60
Zitationshilfe
„hellbraun“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hellbraun>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hellblond
hellblau
hellbauchig
helläugig
hellauf
helldunkel
Helldunkelmalerei
Helldunkelschnitt
Helle
Hellebarde