helle

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennunghel-le
eWDG, 1969

Bedeutung

landschaftlich, (besonders) berlinisch, umgangssprachlich
Synonym zu hell (Lesart 2 b)
helle seinklug, aufgeweckt sein, etw. leicht und schnell auffassen
Beispiele:
der Berliner ist helle
salopp Mensch, sei (doch) helle! (= bedenke es recht!)
Die Lehrerin ... sagte, er sei helle, doch etwas ernst [GrassBlechtrommel373]
ein richtiger Märker hat Augen im Kopf und is beinah so helle wie'n Sachse [FontaneStechlinI 5,289]

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgeweckt · ↗clever · ↗einfallsreich · ↗erfinderisch · ↗findig · ↗gescheit · ↗geschickt · ↗gewitzt · ↗raffiniert · ↗schlau  ●  ↗gefitzt  schweiz. · ↗plietsch  landschaftlich, norddeutsch · Köpfchen haben  ugs. · ↗alert  geh., veraltend · auf Draht (sein)  ugs. · auf Zack (sein)  ugs. · ↗ausgebufft  ugs. · ↗ausgeschlafen  ugs., fig. · ↗gewieft  ugs. · helle  ugs. · ↗jenisch  ugs., Gaunersprache · ↗originell  geh. · ↗pfiffig  ugs.
Assoziationen
  • blitzgescheit · ↗gescheit · ↗gewieft · ↗intelligent · ↗klug · mit scharfem Verstand · ↗scharfsinnig · ↗schlau · ↗verständig  ●  ↗aufgeweckt  ugs.
  • geistig anspruchsvoll · ↗hochgeistig · ↗intellektuell · verstandesbetont · von hohem geistigem Niveau · von hohem geistigen Anspruch · von höchstem geistigen Niveau  ●  schwere Kost  fig. · intellektuell brillant  geh. · von intellektueller Brillanz  geh.
  • abgebrüht · ↗abgefeimt · ↗ausgekocht · ↗gerissen (oft abwertend) · ↗gewieft · ↗raffiniert · ↗schlau  ●  (es) faustdick hinter den Ohren haben  fig. · ↗durchtrieben  negativ · mit allen Wassern gewaschen  fig. · ↗verschlagen  negativ · (auch) kein Waisenknabe (sein)  ugs., fig. · (dem) machst du nichts vor  ugs., variabel · abgezockt  ugs. · ↗ausgebufft (auch abwertend)  ugs.
  • (sich) zu helfen wissen · nicht dumm sein  ●  Grips haben  ugs. · Köpfchen haben  ugs. · helle sein  ugs. · nicht auf den Kopf gefallen sein  ugs.
  • (einen) wachen Verstand haben · fix im Kopf (sein) · schnell im Kopf (sein)  ●  (schwer) auf Draht (sein)  ugs. · auf Scheibe (sein)  ugs., selten · auf Zack (sein)  ugs., Hauptform · ↗ausgeschlafen (sein)  ugs., fig. · schnell schalten  ugs., fig.
Zitationshilfe
„helle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/helle>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Helldunkelschnitt
Helldunkelmalerei
helldunkel
hellbraun
hellblond
Hellebarde
Hellebardier
Hellebardist
Hellegat
Hellegatt