hellenistisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hel-le-nis-tisch
Grundform Hellenismus

Typische Verbindungen zu ›hellenistisch‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hellenistisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›hellenistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die an sich vorzüglichen hellenistischen Heere hatten sehr darunter zu leiden gehabt.
Heuß, Alfred: Das Zeitalter der Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 9045
Erst dann bekam die hellenistische Welt endlich den Frieden, den sie brauchte, um wieder zu Kräften zu kommen.
Welles, C. Bradford: Die hellenistische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 7849
Aber die Praxis bewegte sich in den Bahnen hellenistischer Tradition.
Blättner, Fritz: Geschichte der Pädagogik, Heidelberg: Quelle & Meyer 1961 [1951], S. 25
Das primäre Anliegen des Autors ist jedoch die interne Stilgeschichte der hellenistischen Plastik.
Süddeutsche Zeitung, 22.04.2002
Er beschäftigt sich mit faschistischer Kunst, mit der Geschichte der RAF, mit hellenistischen Emblemen.
Die Zeit, 20.03.1992, Nr. 13
Zitationshilfe
„hellenistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hellenistisch>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hellenistik
Hellenist
Hellenismus
hellenisieren
hellenisch
Heller
Helleristninger
hellfarben
hellfarbig
Hellfeld