Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

hellglänzend

Alternative Schreibung hell glänzend
Grammatik Adjektiv
Worttrennung hell-glän-zend ● hell glän-zend
Wortzerlegung hellglänzen-end2
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
hellglänzende Sterne

Verwendungsbeispiele für ›hellglänzend‹, ›hell glänzend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er war als Mensch ebenso groß wie als Künstler, auf den so hellglänzenden Charakter fiel kein Schatten.
Goldmark, Karl: Erinnerungen aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 21913
Die langen Strahlen der untergehenden Sonne lagen wie Streifen dünnen hellglänzenden Tuchs drüber.
Frenssen, Gustav: Peter Moors Fahrt nach Südwest, Berlin: Grote 1920 [1906], S. 172
Erfahrene Amateure führen genau Protokoll, zählen die Sternschnuppen, notieren besonders hellglänzende Feuerkugeln und schätzen deren Helligkeit.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.1995
Zitationshilfe
„hellglänzend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hellgl%C3%A4nzend>, abgerufen am 13.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hellgetönt
hellgestreift
hellgelb
hellgekleidet
hellgeflammt
hellglühend
hellgrau
hellgrün
hellgrundig
hellhaarig