hellgrau

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghell-grau
Wortzerlegunghellgrau
eWDG, 1969

Bedeutung

Gegenwort zu dunkelgrau
Beispiele:
ein hellgrauer Anzug
hellgraue Schuhe
hellgraue Augen

Typische Verbindungen zu ›hellgrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hellgrau‹.

Verwendungsbeispiele für ›hellgrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die junge Frau mit den hellgrauen Augen hat viele Hobbys.
Süddeutsche Zeitung, 26.11.1999
Aber jedesmal kam, sobald die Farbe trocken war, ein hellgrauer Ton durch.
Die Zeit, 14.06.1963, Nr. 24
Wenn sie nach den Proben nach Hause lief, hatte sie immer die hellgrauen, spaßig lächelnden Augen vor sich.
Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 293
Ein moderner hellgrauer Hut mit schwarzen, breiten Bändern bedeckte den Kopf.
Friedländer, Hugo: Eine Rittergutsbesitzerin vor den Geschworenen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 3622
Das fertige Bild wird eine Zusammenstellung von hellgrau und mittelgrau.
Spoerl, Alexander: Mit der Kamera auf du, München: Piper 1957, S. 178
Zitationshilfe
„hellgrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hellgrau>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hellglühend
hellglänzend
hellgetönt
hellgestreift
hellgelb
hellgrün
hellgrundig
hellhaarig
hellhäutig
hellhörig