Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herüberfliegen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rü-ber-flie-gen · her-über-flie-gen
Wortzerlegung herüber- fliegen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
von dort drüben (über etw. Trennendes hinweg) hierher (zum Sprechenden) fliegen
2.
von dort drüben (über etw. Trennendes hinweg) hierher (zum Sprechenden) fliegen, mit einem Luftfahrzeug befördern, transportieren

Verwendungsbeispiele für ›herüberfliegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun behaupte ich, daß jedermann diese Bombenflugzeuge herüberfliegen sah, Sie wissen dies. [o. A.: Achtzigster Tag. Mittwoch, 13. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1613]
Aus den Turmspitzen der toten Städte drüben fliegt die Seuche zu uns herüber. [Rubiner, Ludwig: Die Gewaltlosen. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919], S. 16584]
Der berühmte Chirurg ist gerade für ein paar Tage aus Colorado herübergeflogen, damit seine Frau sich bei Müller‑Wohlfahrt behandeln lassen kann. [Süddeutsche Zeitung, 21.11.2003]
Die Lichter werden sich spiegeln, das Stimmengewirr aus den Cafés wird herüberfliegen. [Die Zeit, 20.05.1998, Nr. 22]
Da ist immerhin der Pferdetransport und die nicht unbeträchtliche Versicherungssumme für die acht Tiere, die dieses Jahr herübergeflogen wurden. [Die Zeit, 22.11.1963, Nr. 47]
Zitationshilfe
„herüberfliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/her%C3%BCberfliegen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herüberfahren
herüberdürfen
herüberdrohen
herüberdringen
herüberbringen
herüberfunken
herüberführen
herübergeben
herübergehen
herübergieren