Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herübergehen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rü-ber-ge-hen · her-über-ge-hen
Wortzerlegung herüber- gehen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von dort drüben, von einem anderen Raum, Ort o. Ä. hierher (zum Sprechenden) gehen

Verwendungsbeispiele für ›herübergehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie bleiben nicht auf der Fahrbahn stehen, gehen nur bei Grün herüber. [Der Tagesspiegel, 05.12.2003]
Sagt es, geht zu seinem Schreibtisch herüber und deutet an die Decke. [Die Zeit, 10.12.2003, Nr. 50]
Sie schlenderte an dem strahlenden Haus von Tietz vorbei, ging über den Damm zur finsteren Prenzlauer Straße herüber. [Döblin, Alfred: Berlin Alexanderplatz, Olten: Walter 1961 [1929], S. 204]
Am Sheraton Krabi Beach gingen die Wellen zwar nicht unbemerkt, doch vergleichsweise spurlos herüber. [Die Welt, 01.10.2005]
Da gingen die Ungarn im Glauben, die Tataren seien abgezogen, plötzlich über den Fluß und brachten alle Viehherden herüber. [Die Zeit, 12.04.1991, Nr. 16]
Zitationshilfe
„herübergehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/her%C3%BCbergehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herübergeben
herüberführen
herüberfunken
herüberfliegen
herüberfahren
herübergieren
herüberglotzen
herübergrinsen
herübergrüßen
herübergucken