herübergrüßen

GrammatikVerb · grüßt herüber, grüßte herüber, hat herübergegrüßt
Worttrennunghe-rü-ber-grü-ßen · her-über-grü-ßen
Wortzerlegungherüber-grüßen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

von dort drüben hierher (zum Sprechenden) grüßen (Lesart 1 a)
Beispiele:
Zwei alte Herren, die auf einer Bank die Sonne genießen, grüßen herüber. [Der Tagesspiegel, 03.08.1997]
Er erzählt, wie er gestern Abend zwar um elf in der Bar nichts mehr zu Trinken bekam, aber auf der Straße draußen ganzen Studentenhorden begegnete, die mit halbleeren Wein- und Bierflaschen herübergrüßten. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.2008]
Kreischend spielen sie Fangen im Stroh, während eine fröhliche Schar von Mädchen und Jungen in Schuluniform vom Ruderboot herübergrüßt, das gerade zur Nachbarinsel ablegt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.11.2004]
übertragen Dieser Zynismus, dieser Hochmut, der noch aus Queen Victorias Zeiten herüberzugrüßen scheint, als der »Dschungelbuch«-Autor Rudyard Kipling von der »Bürde des weißen Mannes« in den Kolonien seufzte, diese imperiale Arroganz hat dem heute 58jährigen [Literaturnobelpreisträger V. S.] Naipaul einen höchst zweifelhaften Ruhm eingetragen. [Der Spiegel, 05.11.1990]
bildlich Die gelben Lichter der Stadt grüßten herüber […]. [Roth, Joseph: Radetzkymarsch, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1978 [1932], S. 75]

Typische Verbindungen
computergeneriert

grüßen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herübergrüßen‹.

Zitationshilfe
„herübergrüßen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herübergrüßen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herübergrinsen
herüberglotzen
herübergieren
herübergehen
herübergeben
herübergucken
herüberheben
herüberhelfen
herüberholen
herüberklettern