herüberkommen

GrammatikVerb · kommt herüber, kam herüber, ist herübergekommen
Worttrennunghe-rü-ber-kom-men · her-über-kom-men
Wortzerlegungherüber-kommen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
von dort drüben, von einem anderen Raum o. Ä. hierher (zum Sprechenden) kommen (1)
Beispiele:
[…] [Die Politikerin] redet im Sitzen mit ihrem Bundesvorstandskollegen […], der vom anderen Ende des Podiums herübergekommen ist. [Die Zeit, 23.04.2017 (online)]
Geschätzte 400 Leute, wovon wohl gegen die Hälfte von der gegenüberliegenden Seeseite ans rechte Seeufer herübergekommen war, brachen in Hurra-Gebrüll aus und zollten dem Taufakt rauschenden Beifall. [Neue Zürcher Zeitung, 05.09.2003]
Überrascht bemerkte sie, daß ein großer tiefgebräunter, gutaussehender junger Mann mit einem geheimnisvollen Lächeln auf den Lippen zu ihnen herüberkam. [Berliner Zeitung, 28.08.1990]
Zu allem Überfluss ruft nun tatsächlich der Tenor an, sie möge noch auf einen Sprung herüberkommen in die Bar. [Fath, Rolf: Werke – V. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 15496]
Neulich speiste ich gerade m einem Restaurant mit General Velebit, der dem Außenministerium zugeordnet ist, als ein Herr von einem anderen Tisch herüberkam, um ihn zu begrüßen. [Berliner Zeitung, 29.11.1947]
übertragen von einer Nachricht, Botschaft   erfolgreich beim Empfänger ankommen und verstanden werden; bei jmdm. einen bestimmten Eindruck, eine prägende Vorstellung hinterlassenQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
[…] sie [die »Grünen«] hatten Zeit genug, sich mit frischem Personal zu verjüngen und wieder witzig-spritzig herüberkommen zu können. [Welt am Sonntag, 10.09.2017, Nr. 37]
In manchen meiner Filme komme ich ziemlich eckig neurotisch herüber, in anderen eher fraulich rund. [Die Welt, 26.02.2004]
Was an Nachrichten herüberkommt, beschränkt sich darauf, die Aktionen der Militärs zu vermelden. [Berliner Zeitung, 20.09.2003]
Der aus einer Bergmannsfamilie im Münsterland stammende Donnermeyer kann kumpelhaft mit Journalisten plaudern, achtet aber streng darauf, dass die Regierungsarbeit gut herüberkommt. [Die Welt, 05.01.2002]
Aber die Tatsache, daß es eine solch ausgedehnte Debatte gegeben hat, zeigt mir klar, daß eine Botschaft herüberkommt. [Die Zeit, 10.12.1998, Nr. 51]
2.
hierher (zum Sprechenden) kommen, um einen nachbarlichen Besuch zu machen
Beispiele:
Zu sechst sind sie mit ihrem Erzieher aus der Kita nebenan herübergekommen, um mit den Bewohnern des Altenheims zu musizieren. [Spiegel, 11.11.2017 (online)]
Ein paar Nachbarn sind herübergekommen. Man trinkt Bier. [Die Zeit, 19.11.1976, Nr. 48]
[…] [Die] Familie besteht aus sieben Köpfen, acht Anwesende aber hat der Polizist gezählt. Ganz klar einer zu viel: Der Nachbar, zum Schwatz herübergekommen, musste gehen. [Der Spiegel, 15.10.2001, Nr. 42]
Lisa war herübergekommen und setzte sich kurz an den Tisch. [Becker, Jürgen: Aus der Geschichte der Trennungen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1999, S. 50]
Im Grunde ist er »nur auf einen Sprung« herübergekommen, aber es werden dann immer viele Stunden bis weit nach Mitternacht, in denen eine Flasche finnischen Wodkas langsam den Frust vertreibt. [Der Spiegel, 25.11.1991, Nr. 48]
Der Tee stand dampfend in Meißener Tassen bereit, als Thomas herüberkam. [Mann, Thomas: Buddenbrooks, Frankfurt a. M.: Fischer 1989 [1901], S. 299]
3.
aus einem anderen Land o. Ä. hierher (in das Land o. Ä. des Sprechenden) kommen
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: vom Festland, von einer Insel herüberkommen
Beispiele:
»Die Batang-Toru-Orang-Utans scheinen direkte Nachkommen der ersten Orang-Utans zu sein, die vom asiatischen Festland herüberkamen«, sagt der Forscher […] von der Universität Zürich. [Spiegel, 03.11.2017 (online)]
Im September 1794 schreibt Goethe dem neu gewonnenen Freund Schiller nach Jena, er möge doch für eine Weile zu ihm nach Weimar herüberkommen. [Neue Zürcher Zeitung, 12.12.2017]
Wenn nun die grimmige Kälte von den nahen Bergen herüberkommt, dann sorgt ein mit Erdgas betriebener 50-Kilowatt-Brenner für die nötige Wärme. [Der Tagesspiegel, 21.10.2003]
Denn der Gelbe Köstliche [Apfel] ist nur die etwas geschmacklosere und grünere Variante des Golden Delicious, der in den siebziger Jahren nach Deutschland herüberkam und einer der prominentesten Äpfel wurde. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.03.2001]
Die Nordküste, Achaja und Elis nebst den ionischen Inseln, ist von Scharen besetzt, die aus Aetolien herübergekommen sind, alle anderen Küsten haben die Dorier in Besitz genommen. [Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 16808]

Typische Verbindungen zu ›herüberkommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herüberkommen‹.

Zitationshilfe
„herüberkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/her%C3%BCberkommen>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herüberklettern
herüberholen
herüberhelfen
herüberheben
herübergucken
herüberkrachen
herüberkucken
herüberlangen
herüberlassen
herüberlaufen