herüberlaufen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rü-ber-lau-fen · her-über-lau-fen
Wortzerlegung  herüber- laufen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von dort drüben, von einem anderen Raum, Ort o. Ä. hierher (zum Sprechenden) laufen

Verwendungsbeispiele für ›herüberlaufen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zeitungen gibt es nicht mehr, alles läuft drahtlos auch vom Mars herüber.
Die Welt, 04.02.2000
Zweimal vierundzwanzig Stunden später kam die Frau des Ingenieurs herübergelaufen.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 6400
Es sei so gewesen, als ob das eine Kind von dem Steinhausen herübergelaufen sei, sich nach den anderen umgesehen hab- und nochmals zurückgeeilt sei.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 05.03.1907
Sein Trainer Cesare Prandelli läuft zu ihm herüber, ignoriert die Siegerehrung, hockt sich hin und umklammert mit beiden Händen die Finger seines Stürmers.
Die Zeit, 02.07.2012, Nr. 27
Von rechts lief ein Damm herüber.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 98
Zitationshilfe
„herüberlaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/her%C3%BCberlaufen>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herüberlassen
herüberlangen
herüberkucken
herüberkrachen
herüberkommen
herüberlinsen
herüberlocken
herübernehmen
herüberreichen
herüberretten