herübernehmen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rü-ber-neh-men · her-über-neh-men
Wortzerlegungherüber-nehmen

Verwendungsbeispiele für ›herübernehmen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jacob klemmte sich zwischen den Sparren ein und hatte gerade soviel Halt, daß er die kleinen Kinder herübernehmen konnte.
Die Zeit, 16.02.1953, Nr. 07
Die Kisten wurden aufgebrochen und ein Teil der Schätze ins Boot herübergenommen.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 236
Wenn er bei tausend Schritten angelangt ist, nimmt er eine Tablette in die rechte Tasche herüber.
Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 161
Im Gegensatz zu den Tarifen der Konkurrenten können die E-Plus-Kunden jedoch ihre nicht abtelefonierten Minuten in den nächsten Monat herübernehmen.
Die Welt, 16.09.2004
Die musikalische Bearbeitung von Fuchs hat mehrere Musiknummern des Originals ausgeschieden, dafür andere aus Glucks Pilgern von Mekka herübergenommen.
Fath, Rolf: Werke - C. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 358
Zitationshilfe
„herübernehmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/her%C3%BCbernehmen>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herüberlocken
herüberlinsen
herüberlaufen
herüberlassen
herüberlangen
herüberreichen
herüberretten
herüberrücken
herüberrufen
herüberschaffen