herüberreichen

GrammatikVerb · reicht herüber, reichte herüber, hat herübergereicht
Worttrennunghe-rü-ber-rei-chen · her-über-rei-chen
Wortzerlegungherüber-reichen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
von dort drüben hierher (zum Sprechenden) reichen (1)
Beispiele:
Ein Freund habe ihm die geladene Pistole herübergereicht, der Schuss habe sich dann aus Versehen gelöst. [Spiegel, 07.03.2014 (online)]
Er sieht mich immer wieder breit lächelnd an und reicht die Schale herüber. [Die Welt, 22.07.2003]
bildlich Auf einer bröckelnden Backsteinmauer, am Rande der Altstadt, toben ein paar Jungen und ernten nebenbei den Mirabellenbaum ab, der seine Früchte aus dem Nachbarhof herüberreicht. [Die Zeit, 11.10.1996, Nr. 42]
Im Freundeskreis kann die Hausfrau auf die Teller vorlegen, die ihr von einem Gast nach dem anderen von Hand zu Hand im Sitzen herübergereicht werden. [Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 4557]
Eines Morgens bekam Heinrich einen Brief, den er mir stumm herüberreichte. [Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 10349]
2.
von dort drüben bis hierher (zum Sprechenden) reichen (2)
Beispiele:
Äste, die [aus dem Nachbargarten] herüberreichen, dürfen abgeschnitten werden. [Bild, 17.01.2001]
Radioastronomische Beobachtungen hatten inzwischen gezeigt, daß ein Materiestrom von der benachbarten Spiralgalaxie M 81 bis zu M 82 herüberreicht. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.03.2006]
Nach der Reform [des Naturschutzgesetzes] sollen zehn Prozent der Gesamtfläche Deutschlands zu einem Biotop-Verbundsystem so zusammengeschlossen werden, dass mindestens ein Verbindungsglied – etwa ein Kirchturm als Nistplatz für Turmfalken oder ein Fluss – in das Nachbargebiet herüberreicht. [Süddeutsche Zeitung, 16.11.2001]
Schuld an der plötzlichen Wetterverschlechterung ist ein Wirbelsturm-Tief vor der afrikanischen Küste, dessen Ausläufer bis zur Iberischen Halbinsel herüberreichen […]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.03.1999]
Der [Mond-]Krater Giordano Bruno […] ist […] noch sehr jung, wie die aus Auswurfmasse bestehenden »Strahlen« zeigen, die ungestört andere Krater überziehen und bis auf die sichtbare Mondseite herüberreichen. [Die Zeit, 28.07.1978, Nr. 31]
übertragen […] Aufklärung der geheimnisvollen Rätsel, welche aus grauer Vorzeit zu uns herüberreichen. [Peters, Carl: Im Goldland des Altertums, München: Lehmann 1902, S. 206]

Typische Verbindungen zu ›herüberreichen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herüberreichen‹.

Zitationshilfe
„herüberreichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/her%C3%BCberreichen>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herübernehmen
herüberlocken
herüberlinsen
herüberlaufen
herüberlassen
herüberretten
herüberrücken
herüberrufen
herüberschaffen
herüberschallen