herüberretten

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghe-rü-ber-ret-ten · her-über-ret-ten
Wortzerlegungherüber-retten
eWDG, 1969

Bedeutung

etw. aus einer vergangenen Zeit in die Gegenwart, aus einem Raum in einen neuen übernehmen
Beispiele:
alte Herstellungsverfahren, Traditionen aus dem vorigen Jahrhundert in unsere Tage herüberretten
dieses kleine, stumme, vierbeinige Gerät [den Arbeitstisch], das er herübergerettet hat aus einer Wohnung in die andere [St. ZweigBalzac180]

Typische Verbindungen zu ›herüberretten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herüberretten‹.

Verwendungsbeispiele für ›herüberretten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So sollen einzelne Erkenntnisse des Untersuchungsausschusses in die Arbeit der großen Koalition "herübergerettet" werden.
Die Welt, 17.10.2005
Weshalb will ich die Couplets, die der Vater einst vortrug, herüberretten?
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 188
Das Talent hat er wohl aus seiner Seefahrerzeit mit herübergerettet.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 252
Und die Frage ist, wie retten wir Goethe zu uns herüber?
Die Zeit, 24.06.1948, Nr. 26
Von den Sanitätskompanien retteten sich nur Trümmer über den Don herüber.
Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 264
Zitationshilfe
„herüberretten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/her%C3%BCberretten>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herüberreichen
herübernehmen
herüberlocken
herüberlinsen
herüberlaufen
herüberrücken
herüberrufen
herüberschaffen
herüberschallen
herüberschauen