Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herübersehen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rü-ber-se-hen · her-über-se-hen
Wortzerlegung herüber- sehen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
von dort drüben hierher (zum Sprechenden) sehen
2.
herübergehen, -kommen und nach jmdm., etw. sehen

Verwendungsbeispiele für ›herübersehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der junge stille Mann setzte sich hinter sein Glas auf die Bank und sah zu uns herüber. [Becker, Jürgen: Aus der Geschichte der Trennungen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1999, S. 45]
Andere fuhren langsam um die Gruppe herum, hielten und sahen zu uns herüber. [Hein, Christoph: Drachenblut, Darmstadt: Luchterhand 1983 [1982], S. 39]
Die Fenster standen offen, in einigen lagen junge Männer und sahen zu uns herüber. [Die Zeit, 20.11.1964, Nr. 47]
Das Mädchen wurde rot und sah zu der Mutter herüber. [Die Zeit, 02.10.1952, Nr. 40]
Sie steckten die Köpfe zusammen und sahen zu mir herüber. [Der Tagesspiegel, 19.01.2003]
Zitationshilfe
„herübersehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/her%C3%BCbersehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herüberschwingen
herüberschwimmen
herüberschleichen
herüberschlagen
herüberschimmern
herübersetzen
herüberspringen
herüberstellen
herüberstieren
herübertragen