herabbeugen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rab-beu-gen · her-ab-beu-gen
Wortzerlegungherab-beugen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ohr beugen küssen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herabbeugen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei diesem Wort beugt sich der Lehrer zu mir herab.
Kursbuch, 1971, Bd. 24
Der Meister, der sich zu uns herabbeugt, ist unser Herr.
Die Zeit, 05.10.2012, Nr. 40
Die Erzengel beugen sich zum zweiten Male zur Erde herab.
Scheerbart, Paul: Immer mutig! In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1902], S. 4519
Um aus dieser Perspektive Details identifizieren zu können, muss er sich herabbeugen, also eine devote Haltung einnehmen.
Süddeutsche Zeitung, 04.01.2001
Dann beugte er sich über die Kannen und Becher zu ihm herab.
Klepper, Jochen: Der Vater, Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 229
Zitationshilfe
„herabbeugen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herabbeugen>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herabbaumeln
herabbammeln
herab-
herab
her-
herabbewegen
herabblicken
herabblinken
herabblinkern
herabblinzeln