herabfliegen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rab-flie-gen · her-ab-flie-gen
Wortzerlegung herab-fliegen

Verwendungsbeispiele für ›herabfliegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einer Weile kamen, anscheinend von der Decke, Blumen herabgeflogen.
Friedländer, Hugo: Das spiritistische Medium Anna Rothe. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 328
Der Traum begann immer damit, dass ich schon im Grab lag und die Erde auf meinen Sarg herabflog.
Die Zeit, 04.08.2008, Nr. 31
Nach dem beschwerlichen Aufstieg muß es eine Wonne sein, so die siebentausend Stufen herabzufliegen.
Die Zeit, 10.04.1981, Nr. 16
Zitationshilfe
„herabfliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herabfliegen>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herabflehen
herabfallen
herabfahren
herabeilen
herabdrücken
herabfluten
herabführen
herabgehen
herabgießen
herabgleiten