Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herabprasseln

Grammatik Verb
Worttrennung he-rab-pras-seln · her-ab-pras-seln
Wortzerlegung herab- prasseln

Verwendungsbeispiele für ›herabprasseln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In jüngster Zeit prasselt es allerdings nicht mehr ganz so auf ihn herab. [Süddeutsche Zeitung, 24.07.2003]
Goldig, rostbraun, purpurrot prasselte der Regen der Blätter auf mich herab. [Voß, Richard: Zwei Menschen, Stuttgart: Engelhorn 1911 [1949], S. 72]
Es ist zwölf Stunden lang dunkel, es ist 40 Grad heiß, Gewitter prasseln herab. [Der Tagesspiegel, 06.04.2002]
Kein Vergleich mit dem, was auf den Sender sonst herabgeprasselt wäre. [Süddeutsche Zeitung, 17.04.2001]
Die Kamera bannt die Hilflosen in eine komische Totale aufs Sofa, schnell und schmerzhaft prasseln die Fragen auf sie herab. [Süddeutsche Zeitung, 10.08.1995]
Zitationshilfe
„herabprasseln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herabprasseln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herabplumpsen
herabneigen
herabnehmen
herabmindern
herablugen
herabregnen
herabrieseln
herabrinnen
herabrollen
herabrufen