herabregnen
GrammatikVerb · regnet herab, regnete herab, hat/ist herabgeregnet
Worttrennunghe-rab-reg-nen · her-ab-reg-nen
Wortzerlegungherab-regnen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

etw. regnet herabvon einer oberhalb des Sprechenden gelegenen Stelle wie Regen auf jmdn., etw. niederfallen
Beispiele:
Schlussendlich fanden wir uns […] vor einem Imbissstand wieder, mit einem Coffee-to-go in der Hand, und es fing an, auf uns herabzuregnen. [Die Welt, 17.12.2016]
Im Jahr regnen ungefähr 40.000 Tonnen Meteore auf uns herab. [Die Zeit, 31.01.2008 (online)]
Ihr Interesse richtet sich auf die Tausende von Trümmerteilen [eines Flugzeugs], die auf ein Gebiet von mehreren hundert Quadratkilometern herabgeregnet waren. [Neue Zürcher Zeitung, 03.02.2003]
übertragen Kunstpreise regneten auf ihn herab, und nachdem man ihn als Gastprofessor ausprobiert hatte, berief ihn die Hochschule der bildenden Künste endlich zum Professor. [Der Tagesspiegel, 11.04.2000]
80 bis 90 Tonnen Kamelle (Karamelbonbons) und anderes Wurfmaterial werden von den humorvoll dekorierten Prunkwagen auf die schunkelnde Menge herabregnen. [o. A. [jm]: Rosenmontagszüge. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]]
Kollokation:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: etw. regnet auf die Erde herab

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erde Feuer Himmel Konfetti Tonnen Zuschauer regnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herabregnen‹.

Zitationshilfe
„herabregnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herabregnen>, abgerufen am 21.04.2018.

Weitere Informationen …