heraldisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghe-ral-disch (computergeneriert)
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›heraldisch‹ als Erstglied: ↗Heraldik
eWDG, 1969

Bedeutung

die Heraldik betreffend, Wappen-
Beispiele:
die heraldische Farben (= die für Wappen verwendeten Farben)
Der Stier ist das heraldische Tier der Borgia [KlabundBorgia66]
das Relief zweier heraldischer Löwen [JahnnHolzschiff215]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Heraldik · Heraldiker · heraldisch
Heraldik f. ‘Wappenkunde’, entlehnt (um 1700) aus gleichbed. frz. science héraldique, eigentlich ‘Heroldskunde’ (die Substantivierung frz. héraldique erst im 19. Jh.), oder unmittelbar aus nlat. (ars) heraldica, eigentlich ‘Heroldskunst’, nach der dem Herold obliegenden Aufgabe, bei Turnieren die Wappen der dem Adel angehörenden Kämpfer zu prüfen. Zugrunde liegt das unter ↗Herold (s. d.) angeführte afrz. mfrz. hiraut, heraut (frz. héraut) in seiner latinisierten Form mlat. heraldus (daneben auch heraudus) bzw. das dazu gebildete Adjektiv nlat. heraldicus. Heraldiker m. ‘Wappenforscher’ (19. Jh.), heraldisch Adj. (18. Jh.).

Thesaurus

Geschichte
Synonymgruppe
heraldisch · wappenkundlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adler Farbe Motiv Muster Symbol Symbolik Tier Tinktur Zeichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heraldisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So darf das H. heraldisch auch nicht getrennt vom Helm dargestellt werden.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16905
Der gallische Hahn eignet sich nicht zum heraldischen Vogel mit zwei Köpfen.
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2002
Heraldisch erschienen sie in großräumig kruder, an differenzierenden Valeurs augenscheinlich nicht interessierter Malerei.
Die Zeit, 24.02.1986, Nr. 08
Die Kopfbedeckung wäre selbst für seinen heraldischen Vater noch zu groß gewesen.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 301
Damit erledigt sich der wissenschaftliche Wert einer heraldischen Übertreibung der Ahnenforschung.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 311
Zitationshilfe
„heraldisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heraldisch>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heraldiker
Heraldik
Herakliteer
Herakles
Heraion
heran
heran-
heranarbeiten
heranbahnen
heranbewegen