heran
GrammatikAdverb
Worttrennunghe-ran · her-an (computergeneriert)
Wortbildung mit ›heran‹ als Letztglied: ↗daheran  ·  Ableitung von ›heran‹: ↗heran-
eWDG, 1969

Bedeutung

bezeichnet die Annäherung an jmdn., etw.
a)
räumlich
Beispiele:
nur heran!
heran zu mir!
alle rechts heran (= auf die rechte Seite), es kommt ein Auto!
Das Mädchen war heran [StrittmatterWundertäter107]
[Staatsmänner] die einen Irrtum nicht eingestehen wollen und lieber so nahe an den Krieg heran operieren, daß ein kleiner Buchstabe ihn auslösen könnte [KischMarktplatz338]
b)
zeitlich
Beispiel:
die Ferien sind, Weihnachten ist bald wieder heran

Typische Verbindungen
computergeneriert

donnert drängeln knattert nahegeht nahekommt nahenden pirscht prescht raste rattert rauschte reift robbt rumpelt schaufelt schleimt schlendert schlurft schlängelt schwemmt schwirrt sprintete spurtet stürmenden tastet trippelte trottete wanzt zoomt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heran‹.

Zitationshilfe
„heran“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heran>, abgerufen am 20.04.2018.

Weitere Informationen …