heranführen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghe-ran-füh-ren · her-an-füh-ren
Wortzerlegungheran-führen
eWDG, 1969

Bedeutung

etw., jmdn. näher bringen
a)
etw., jmdn. zum Sprecher, an eine Stelle führen
Beispiele:
eine Herde an die Quelle heranführen
aus dem Osten wird weiterhin Kaltluft herangeführt
Der protestantische Fürst hatte sein eigenes Regiment herangeführt [H. MannVollendung Henri Quatre7,405]
übertragen
Beispiel:
die Jugendlichen, Schüler an die Literatur, Musik heranführen (= sie damit vertraut machen)
b)
etw., jmdn. einer Sache nahe bringen
Beispiele:
ich muss beim Lesen das Buch nah ans Auge heranführen
das Vorderteil des Mantels ist leicht an den Körper, die Figur herangeführt
weil die Stadthäuser ... allmählich ziemlich dicht an das Tor herangeführt worden sind [KasackStadt98]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bevölkerungnsschichte Gewinnschwelle Golfsport Jugendliche Leistungsniveau Leistungssport Lesen Mannschaftstraining Nachwuchs Naturwissenschaft Niveau Profifußball Profikader Reformstaat Renteneintrittsalter Standard Talent Vergleichsmiete Verstärkung Weltspitz Weltspitze allmählich behutsam dicht frühzeitig führen langsam nah schrittweise spielerisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heranführen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seither träume ich davon, Kinder auf der ganzen Welt an Musik heranzuführen.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Ziel ist es, sie an die jüngsten Entwicklungen in ihren Fächern heranzuführen.
Der Tagesspiegel, 12.09.2002
Wissenschaft führt vielleicht an die Bergpredigt heran, aber niemals in sie hinein.
Alt, Franz: Liebe ist möglich, München: Piper 1985, S. 11
Der Autor hatte dann den Leser an den Gegenstand heranzuführen.
Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 82
Näher an eine Realsoziologie der geistigen Kultur führt die Lehre vom ideologischen "Überbau" heran.
Freyer, Hans: Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, Leipzig u. a.: B.G. Teubner 1930, S. 100
Zitationshilfe
„heranführen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heranführen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heranfluten
heranflitzen
heranfliegen
heranfegen
heranfahren
Heranführung
herangaukeln
herangehen
Herangehensweise
herangetrauen