herangleiten

GrammatikVerb
Worttrennunghe-ran-glei-ten · her-an-glei-ten
Wortzerlegungheran-gleiten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in die Nähe des Sprechenden, von etw. gleiten

Typische Verbindungen zu ›herangleiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herangleiten‹.

Verwendungsbeispiele für ›herangleiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein roter Sportwagen gleitet heran und stoppt vor einer Zapfsäule.
o. A.: Ferrite machen Furore. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Jetzt gleitet es heran, ohne einen Wirbel an der Oberfläche zu hinterlassen, packt eine der Nackten, ertränkt und zermalmt sie unter Wasser.
Die Zeit, 05.12.1997, Nr. 50
Drei Gänse streichen vorbei, Möwen malen Spiralen zwischen die Wolkenplumeaus, ein Kanu gleitet heran.
Die Zeit, 30.07.1998, Nr. 32
Vorbei sind die Zeiten, da der Bundeskanzler an Bord einer Hansekogge heranglitt wie Lohengrin auf dem Schwan, um das Schleswig-Holstein Musik Festival persönlich zu beschirmen.
Die Welt, 15.07.2003
Der Lichtarm gleitet heran.
Goote, Thor [d.i. Langsdorff, Werner von]: Die Fahne Hoch!, Berlin: Zeitgeschichte-Verlag 1933 [1933], S. 378
Zitationshilfe
„herangleiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herangleiten>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herangetrauen
Herangehensweise
herangehen
herangaukeln
Heranführung
heranheulen
heranhieven
heranhinken
heranholen
heranhumpeln