herankämpfen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-ran-kämp-fen · her-an-kämp-fen (computergeneriert)
Wortzerlegungheran-kämpfen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sich zu einem bestimmten Ort durchkämpfen

Typische Verbindungen zu ›herankämpfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herankämpfen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herankämpfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Monate musste er pausieren, seitdem kämpft er sich wieder heran.
Der Tagesspiegel, 29.11.2002
Die Bank mache ihn krank, sagt er, und ist gewillt, sich wieder heranzukämpfen.
Die Welt, 02.03.2002
Doch es hat mir imponiert, wie er sich im Training wieder herangekämpft hat.
Bild, 17.12.2001
Zwar kämpfte sie sich wieder heran, im entscheidenden Tiebreak fehlte ihr dann aber die nötige Kraft.
Die Zeit, 03.10.2012 (online)
Sie hatte bei den Wettfahrten mit viel Wind Probleme, nun hat sie sich wieder herangekämpft.
Süddeutsche Zeitung, 25.08.2004
Zitationshilfe
„herankämpfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herank%C3%A4mpfen>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heranjagen
heranhuschen
heranhumpeln
heranholen
heranhinken
herankarren
herankommen
herankrabbeln
herankreuzen
herankriechen