Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herankämpfen

Grammatik Verb
Worttrennung he-ran-kämp-fen · her-an-kämp-fen
Wortzerlegung heran- kämpfen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

sich zu einem bestimmten Ort durchkämpfen

Typische Verbindungen zu ›herankämpfen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herankämpfen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herankämpfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Monate musste er pausieren, seitdem kämpft er sich wieder heran. [Der Tagesspiegel, 29.11.2002]
Die Bank mache ihn krank, sagt er, und ist gewillt, sich wieder heranzukämpfen. [Die Welt, 02.03.2002]
Doch es hat mir imponiert, wie er sich im Training wieder herangekämpft hat. [Bild, 17.12.2001]
Im dritten Satz lag er wieder schnell mit zwei Breaks hinten, ehe er sich noch einmal herankämpfen konnte. [Der Tagesspiegel, 26.05.2004]
Zwar kämpfte sie sich wieder heran, im entscheidenden Tiebreak fehlte ihr dann aber die nötige Kraft. [Die Zeit, 03.10.2012 (online)]
Zitationshilfe
„herankämpfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herank%C3%A4mpfen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herankriechen
herankreuzen
herankrabbeln
herankommen
herankarren
heranlassen
heranlocken
heranmachen
heranmästen
heranmüssen