Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herankarren

Grammatik Verb
Worttrennung he-ran-kar-ren · her-an-kar-ren
Wortzerlegung heran- karren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich (mit einer Karre, einem Karren oder karrenähnlichen Fahrzeug) heranschaffen, an den Ort des Sprechenden bringen

Thesaurus

Synonymgruppe
an Ort und Stelle schaffen · beibringen · beschaffen · herbeiholen · herbeischaffen · herholen · herschaffen · hertransportieren · ins Haus holen  ●  ankarren  ugs. · anschleppen  ugs. · herankarren  ugs., abwertend · mit nach Hause bringen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›herankarren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon am frühen Vormittag haben die Züge tausend Wagen herangekarrt. [Die Zeit, 28.08.1992, Nr. 36]
Das Essen muß kilometerweit herangekarrt werden, es ist meist lauwarm, wenn es ausgegeben wird. [Der Spiegel, 05.11.1990]
In den zwanziger Jahren wurde Sand herangekarrt, um der Stadt einen Strand zu verschaffen; inzwischen haben auch kleinere Orte nahebei ihre Strände. [Der Tagesspiegel, 13.08.1999]
Kurz vor dem Start hatten sie aber doch noch ausreichend Ersatzkunstschnee herangekarrt. [Der Tagesspiegel, 29.12.2003]
Nun also haben die Arbeiten begonnen, leider muss viel Material aus dem Ausland herangekarrt werden. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.2003]
Zitationshilfe
„herankarren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herankarren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heranjagen
heranhuschen
heranhumpeln
heranholen
heranhinken
herankommen
herankrabbeln
herankreuzen
herankriechen
herankämpfen