heranmästen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-ran-mäs-ten · her-an-mäs-ten (computergeneriert)
Wortzerlegungheran-mästen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anstelle der dringend gebrauchten Abmagerung wird dort eine extrafette Struktur herangemästet, der mit demokratischen Mitteln anscheinend nicht beizukommen ist.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.1999
Manchen unter den Tierschützern gefällt es aber, stattdessen in den Städten widernatürliche Taubenpopulationen heranzumästen.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1999
Schließlich hat jeder von uns in der Leibesgegend, die bis Fünfundvierzig der Innere Schweinehund ausfüllte, nach Fünfundvierzig einen stattlichen Innenarchitekten herangemästet.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 418
Zitationshilfe
„heranmästen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heranmästen>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heranmachen
heranlocken
heranlassen
herankriechen
herankreuzen
heranmüssen
herannahen
herannehmen
heranpfeifen
heranpirschen