heranrücken

Grammatik Verb · rückt heran, rückte heran, hat/ist herangerückt
Worttrennung he-ran-rü-cken - her-an-rü-cken
Wortzerlegung heran-rücken
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

a)
jmd., etw. rückt jmdn., etw. heranetw. in die Nähe des Sprechenden, nahe an eine bestimmte Stelle rücken (2)
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: dicht heranrücken
mit Akkusativobjekt: einen Stuhl heranrücken
Beispiele:
So wird Günthers Kabinett[…] die erneuerbaren Energien kräftig ausbauen. Nur, dass die Windkraftanlagen unter der neuen Landesregierung nicht ganz so nah an Siedlungen und Häuser heranrücken sollen. [Die Welt, 15.06.2017]
Der Schluchtensteig im Südschwarzwald wird Wanderer nach seiner Eröffnung ganz nah an die Naturgewalten des Mittelgebirges heranrücken. [Der Spiegel, 14.04.2008 (online)]
So geschützt kann man das Gerät ganz an die Wand heranrücken, ohne dabei Gefahr zu laufen, Kabel einzuquetschen oder abzuknicken. [C’t, 1998, Nr. 17]
Shifra M[…] rückt ihren Stuhl näher heran, um mit den Kindern zu singen. [die tageszeitung, 22.04.1998]
L. verwendete für seine Aufnahmen großformatige Kameras, die er möglichst nahe an seine Modelle heranrückte. [Olbrich, Harald (Hg.): Lexikon der Kunst. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 18335]
übertragen Golfzon [ein Softwareanbieter][…] will das Spielgefühl am Simulator noch weiter an die Realität heranrücken. [Der Standard, 07.07.2005]
b)
jmd., etw. rückt heranin die Nähe des Sprechenden, nahe an eine bestimmte Stelle rücken (2)
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: näher, dicht, ein Stück heranrücken
mit Aktivsubjekt: die Truppen rücken heran
Beispiele:
Ganz nah ist sie an die vorlesenden Kinder herangerückt, um nur ja kein Wort zu verpassen. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.2003]
Als wir am Tisch saßen, rückte Benjamin ein wenig an mich heran und legte kurz seine […] Hand auf meine. [Der Spiegel, 31.01.2017 (online)]
Borussia Mönchengladbach ist wieder näher an die Champions‑League‑Plätze herangerückt. [Die Zeit, 24.04.2016 (online)]
Das Sichtfenster ist verklebt, die Schrift schwer lesbar, man muss nahe heranrücken, um sie zu entziffern. [Der Spiegel, 22.03.2008]
übertragen Wenn die Brüsseler Verhandlungen nicht zu einem erfolgreichen Abschluß führten, so sollte das Großbritannien nicht entmutigen, enger an das kontinentale Europa heranzurücken. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]]
Durch die nebenstehenden Leute gedrängt, mußte er so nahe heranrücken, daß sein Arm knapp neben dem meinen an der Brüstung lehnte. [Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 70086]
c)
etw. rückt heran
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Synonym zu herankommen (1 a β)
Kollokationen:
mit Aktivsubjekt: der Augenblick, Tag, Termin rückt heran
Beispiele:
Und mit jedem Tag, den die Bundestagswahl näher heranrückt, gerät die Union mehr unter Druck. [Die Welt, 22.04.2017]
Laut Vizerektor Prechtl seien viele Plagiate in Doktorarbeiten »keine Übeltaten, sondern Notmaßnahmen, weil der Abgabetermin heranrückt«. [Der Standard, 17.06.2011]
Je näher der Zeitpunkt heranrückt, dass Deutschlands östliche Nachbarn sich mit uns in Europa vereinigen werden, desto bedeutungsvoller wird die Brückenfunktion unserer östlichen Bundesländer. [Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 101]
Doch als der Tag herangerückt war, tat er, was er bisher versäumt hatte. [Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 565]
Die Stunde rückt heran, wo Chruschtschow das aussprechen wird, und es gilt als sehr viel wahrscheinlicher, daß er das in Berlin tun wird und nicht vor den Vereinten Nationen in New York. [Die Zeit, 31.08.1962]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(auf jemanden) zukommen · ↗(sich) abzeichnen · ↗(sich) anbahnen · ↗(sich) andeuten · ↗(sich) ankündigen · abzusehen sein · aussehen nach · ↗drohen · erwarten lassen · ↗herannahen · heranrücken · ↗heranziehen · ↗heraufziehen · im Anzug sein · im Verzug sein · in der Luft liegen · ins Haus stehen · knistern im Gebälk (es) · ↗nahen · näher rücken · seine Schatten vorauswerfen · zu erwarten stehen  ●  im Anmarsch sein  fig. · (die) Zeichen stehen auf (...)  geh., variabel · (etwas) ist im Busch  ugs., fig. · ↗heraufdämmern  geh.
Assoziationen
  • (bedrohlich) nahen · ↗(jemandem) blühen · ↗(sich) zusammenbrauen · ↗drohen · ↗lauern · nichts Gutes erwarten lassen · nichts Gutes verheißen · zu befürchten sein  ●  (da) kommt (noch) was auf uns zu  ugs. · (die) Einschläge kommen näher  ugs., fig., Spruch · ↗dräuen (lit., poet.)  geh. · zu befürchten stehen  geh.
  • heraufziehend · im Anmarsch · im Kommen · kommend · zu erwartend  ●  ↗ante portas  geh., scherzhaft, lat.
  • (etwas) vor sich haben · (jemandem) ins Haus stehen · (sich) zubewegen (auf) · vor jemandem liegen  ●  (einer Sache) entgegenschreiten  geh.
  • (und) das war erst der Anfang! · das war noch längst nicht alles  ●  da kommt (noch) was auf dich zu (warnend)  ugs., Spruch · da kommt noch was auf uns zu (warnend)  ugs., Spruch
  • (düster) dräuend (pseudoliterarisch) · ↗bedrohlich · beklemmend · ↗beunruhigend · drohend · ↗düster · ↗finster · nichts Gutes ahnen lassen(d) · ↗unheildrohend · ↗unheilschwanger · ↗unheilvoll · ↗unheimlich  ●  creepy  engl.
  • bald ist (...) · nicht mehr lange auf sich warten lassen · nur noch kurze Zeit, dann · unmittelbar bevorstehen  ●  vor der Tür(e) stehen  fig.
  • (sich) nähern · heranrücken · ↗heraufziehen · ↗näherkommen · ↗näherrücken  ●  ↗herannahen  geh. · ↗nahen  geh., literarisch
  • Das musste ja so kommen. · Das war mir (von vornherein) klar.  ●  (Das) hab ich mir doch gleich gedacht!  ugs. · Als wenn ich es geahnt hätte (...)  ugs. · Also doch!  ugs. · Das war ja (von vornherein) klar (...)  ugs. · Hab ich's doch gewusst!  ugs. · Hab ich's mir doch gedacht!  ugs. · Hab ich's nicht gleich gesagt?  ugs. · Ich hab's gewusst.  ugs. · Ich wusste es.  ugs. · Ich wusste, dass es so kommen würde.  ugs. · Wem sagst du das!  ugs. · Wusst' ich's doch!  ugs. · das hab(e) ich (ja) kommen sehen  ugs. · ich hab(e) es ja gleich gesagt  ugs. · kein Wunder (dass ...)  ugs.
  • (auf jemanden) zukommen · ↗(das) Schicksal hält (...) (für jemanden) bereit · ↗(jemandem) bevorstehen · ↗(jemandem) drohen · ↗(jemanden) erwarten · zu erwarten haben  ●  ↗(auf jemanden) warten  fig. · ↗(jemandem) blühen  ugs.
  • Ruhe vor dem Sturm · trügerische Ruhe
  • abzusehen sein · kommen wie es kommen muss · nicht anders sein können (es) · vorherzusehen sein · wie konnte es anders sein  ●  (einfach / ja) so kommen müssen  ugs.
  • angegangen werden müssen · ↗anliegen · ↗anstehen · zu erledigen sein  ●  zu tun sein  ugs.
  • (sich) zusammenbrauen  fig. · ↗brodeln  fig. · ↗gären  fig. · ↗schwelen  fig. · ↗schwären  fig.
  • (sich) zeigen · an den Tag kommen · ↗erscheinen · sichtbar werden · zu Tage treten · zum Vorschein kommen · zutage treten  ●  ans Licht kommen  fig. · ans Tageslicht kommen  fig. · ↗emergieren  geh.
  • (etwas) ist im Busch  fig. · (etwas) liegt in der Luft  fig. · etwas kommt auf jemanden zu  fig.
  • es kriselt (bei) · schwere Zeiten vor sich haben · schweren Zeiten entgegensehen
  • (es) wird eng (für) · (jemandem) steht eine Menge Ärger bevor · (jemandem) steht Ärger ins Haus  ●  (die) Zeichen stehen auf Sturm  Redensart, fig. · (es) raucht im Karton  ugs., fig., Spruch · (etwas) sieht nach einer Menge Ärger aus  ugs. · Panhas am Schwenkmast  ugs., ruhrdt., Spruch
  • im Schwange sein · in der Luft liegen · unmittelbar bevorstehen
  • (sich) vorsehen (müssen / sollen) · es kommen schwierige Zeiten (für)  ●  (sich) warm anziehen (können / müssen / sollen)  fig. · es knistert im Gebälk (des / der)  fig. · (sich) auf etwas gefasst machen (können / müssen / sollen)  ugs.
  • Alarmsignal · ↗Vorbote · ↗Warnzeichen  ●  ↗Vorzeichen  Hauptform
Synonymgruppe
(sich) nähern · heranrücken · ↗heraufziehen · ↗näherkommen · ↗näherrücken  ●  ↗herannahen  geh. · ↗nahen  geh., literarisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›heranrücken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heranrücken‹.

Zitationshilfe
„heranrücken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heranr%C3%BCcken>, abgerufen am 07.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heranrollen
heranreiten
heranreifen
heranreichen
heranrasseln
heranrufen
heranschaffen
heranschaukeln
heranschieben
heranschlängeln