heranschlendern

Worttrennunghe-ran-schlen-dern · her-an-schlen-dern
Wortzerlegungheran-schlendern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in die Nähe, an den Ort des Sprechenden, an eine bestimmte Stelle schlendern

Typische Verbindungen
computergeneriert

schlendern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heranschlendern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als er wieder nach oben kam, sah er den Jungen über den Kai heranschlendern.
Andersch, Alfred: Sansibar oder der letzte Grund, Olten: Walter 1957 [1957], S. 115
Er stieß sich von der Wand ab und kam herangeschlendert, blieb aber hinter den Jugendlichen stehen.
Born, Nicolas: Die Fälschung, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1980 [1979], S. 31
Fast unbemerkt kommt er von der Seite herangeschlendert, im roten Pullover mit V-Ausschnitt, die schwarze Ledertasche geschultert.
Der Tagesspiegel, 10.06.2001
Zitationshilfe
„heranschlendern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heranschlendern>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heranschleichen
heranschlappen
heranschlängeln
heranschieben
heranschaukeln
heranschleppen
heranschlurfen
heranschnauben
heranschnüren
heransprengen