Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herantrauen

Grammatik Verb
Worttrennung he-ran-trau-en · her-an-trau-en
Wortzerlegung heran- trauen1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich sich in die Nähe von jmdm., etw. trauen

Thesaurus

Synonymgruppe
(einen) Test machen · (einen) Versuch wagen · (sich) herantrauen (an) · (sich) wagen (an) · antesten · auf die Probe stellen · auf einen Versuch ankommen · ausprobieren · erproben · es auf einen Versuch ankommen lassen · es versuchen mit · hineinschnuppern · probieren · testen  ●  die Probe aufs Exempel machen  Redensart · versuchen  Hauptform · sein Glück versuchen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›herantrauen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herantrauen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herantrauen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An eine grundlegende Reform traut sie sich jedoch nicht heran. [Die Zeit, 23.05.1997, Nr. 22]
Aber an einen auch nur zögernden Abbau der Preise traut man sich nicht heran. [Die Zeit, 24.10.1969, Nr. 43]
Bislang habe sich einfach niemand so recht an das Problem herangetraut. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.1999]
Hier aber traut man sich an tiefer gründende seelische Defekte gar nicht erst heran. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.1998]
Ich wollte ihn nicht stören und traute mich auch an das perfekt gewickelte Bündel noch nicht recht heran. [Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 65]
Zitationshilfe
„herantrauen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herantrauen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herantragen
herantraben
herantasten
heranstürmen
heranstreichen
herantreten
heranwachsen
heranwagen
heranwallen
heranwinken