Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herausbuddeln

Grammatik Verb
Worttrennung he-raus-bud-deln · her-aus-bud-deln
Wortzerlegung heraus- buddeln

Verwendungsbeispiele für ›herausbuddeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sie damit fertig sind, werden sie diese Steine wieder herausbuddeln. [Süddeutsche Zeitung, 29.11.1999]
Man sollte dich lieber im Schrott gelassen haben, wo man dich herausgebuddelt hat! [Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 19]
Wir müssen uns aus dem Loch herausbuddeln – Schaufel für Schaufel. [Bild, 15.05.2004]
Ein Magazin einer deutschen Maschinenpistole buddelten wir unter dem Gras am Wegrand heraus. [Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 197]
Zunächst arbeiteten die Männer wie besessen daran, die Überreste ihrer Kollegen aus dem riesigen Schutthaufen, der mittlerweile Ground Zero hieß, herauszubuddeln. [Der Tagesspiegel, 17.06.2004]
Zitationshilfe
„herausbuddeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herausbuddeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herausbuchstabieren
herausbrüllen
herausbröckeln
herausbringen
herausbrechen
herausdestillieren
herausdeuten
herausdrehen
herausdringen
herausdrängen