herausgraulen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-raus-grau-len · her-aus-grau-len
Wortzerlegungheraus-graulen
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich jmdn. durch unfreundliches Verhalten aus etw. vertreiben
Beispiele:
man hat ihn aus dem Betrieb, Haus herausgegrault
Wir werden schon bald die Unliebsamen ... aus unseren Reihen herausgraulen [SeghersDie Toten6,139]

Verwendungsbeispiele für ›herausgraulen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Lokalpresse mutmaßt, dass er seine Mieter aus dem Haus herausgraulen wolle.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.2000
Kein Araber hätte Jerusalem verlassen, weil man ihn herausgraulen will.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.1998
Zitationshilfe
„herausgraulen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herausgraulen>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herausgraben
herausgleiten
herausgehen
Herausgeberschaft
Herausgeber
herausgreifen
herausgucken
heraushaben
heraushacken
heraushalten