Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

heraushaben

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung he-raus-ha-ben · her-aus-ha-ben
Wortzerlegung heraus- haben

Bedeutungsübersicht+

  1. [umgangssprachlich] ...
    1. 1. etw. aus etw. gelöst, entfernt haben
    2. 2. etw., jmdn. festgestellt haben
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
etw. aus etw. gelöst, entfernt haben
Beispiele:
endlich habe ich den Korken, Nagel heraus!
sie hatte den Fleck noch nicht heraus
Ich wollte die bunten Sterne aus den Quallen heraushaben [ Th. MannBuddenbrooks1,659]
2.
etw., jmdn. festgestellt haben
siehe auch heraus (2)
Beispiele:
in spätestens zwei Tagen wird die Polizei das Versteck, den Täter heraushaben
eine Aufgabe schnell heraushaben (= gelöst haben)
etw. begriffen, verstanden haben
Beispiele:
du wirst den Handgriff, Trick bald heraushaben
saloppden Bogen (in etw.) heraushaben

Typische Verbindungen zu ›heraushaben‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heraushaben‹.

Verwendungsbeispiele für ›heraushaben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Praxis greift man meist dann auf diese Bestimmung zurück, wenn man ein Verfahren „aus einer bestimmten Atmosphäre“ heraushaben möchte. [Die Zeit, 04.03.1963, Nr. 09]
Diese armenischen Schweine schienen das wichtigste Ziel verteufelt gut herauszuhaben und ausgelernte Feuerwerker zu besitzen. [Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann – Fischer 1947 [1933], S. 71]
Der Prinz schloß seine Ausführungen mit der Hoffnung, daß man die Franzosen bald aus dem Hotel heraushaben werde. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 08.03.1920]
Eile war geboten, weil Rosen die 100000 Stück GAC‑Aktien, die als Garantiesumme hinterlegt worden waren, aus Luxemburg heraushaben wollte. [Die Zeit, 28.02.1972, Nr. 09]
Er will die USA so bald wie möglich aus dem Land heraushaben und spricht damit dem Volk aus der Seele. [Die Welt, 02.06.2004]
Zitationshilfe
„heraushaben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heraushaben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herausgucken
herausgreifen
herausgraulen
herausgraben
herausgleiten
heraushacken
heraushalten
heraushangen
heraushauen
herausheben