herausklettern

GrammatikVerb
Worttrennunghe-raus-klet-tern · her-aus-klet-tern
Wortzerlegungheraus-klettern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von dort drinnen hierher nach draußen klettern

Typische Verbindungen zu ›herausklettern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herausklettern‹.

Verwendungsbeispiele für ›herausklettern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir kletterten heraus und gingen den ganzen Weg zu Fuß.
Die Zeit, 22.09.1967, Nr. 38
Sie klettert aus dem Auto heraus, in dem ihr sterbender Ehemann liegt, um sich in Sicherheit zu bringen.
Der Tagesspiegel, 22.09.1998
Der Goldhamster war aus seinem Behälter herausgeklettert, hockte da unten und raspelte mit seinen scharfen Zähnen das Holz ab.
Holtz-Baumert, Gerhard: Alfons Zitterbacke, Berlin: Kinderbuchverlag 1981 [1958], S. 174
Jedesmal wenn Fabian herausklettern will, drückt er ihn wieder hinunter.
Fleißer, Marieluise: Pioniere in Ingolstadt, Berlin: Henschel 1976 [1926], S. 112
Als sie aber zur Hälfte mit Sand bedeckt ist, richtet sie sich auf und macht Miene, aus der Kiste herauszuklettern.
Ernst, Otto: Appelschnut, Rostock: Hirnstoff 1989 [1907], S. 60
Zitationshilfe
„herausklettern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herausklettern>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herausklauben
herausklatschen
herauskitzeln
herauskennen
herauskehren
herausklingeln
herausklingen
herausklopfen
herausklügeln
herausknüppeln