herauspulen

Grammatik Verb
Worttrennung he-raus-pu-len · her-aus-pu-len
Wortzerlegung  heraus- pulen

Typische Verbindungen zu ›herauspulen‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herauspulen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herauspulen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus der Masse der Anbieter haben wir einige mit Klasse herausgepult.
C't, 2001, Nr. 23
Um den zu testen, pult man mit dem Finger etwas von der gelblichweißen Krume heraus.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.2004
Bären riechen die Pille, wenn man sie ihnen unters Futter mischt, und pulen sie heraus.
Die Zeit, 22.09.2008, Nr. 38
Jetzt werden die grünen Bohnen einzeln aus ihrer dicken, blassen Haut herausgepult.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 19
Anschließend pult es die Larven mit dem überlangen Mittelfinger heraus.
Der Tagesspiegel, 09.03.2005
Zitationshilfe
„herauspulen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herauspulen>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herausprusten
herauspruschen
herausprügeln
herauspressen
herauspräparieren
herauspumpen
herauspurzeln
herausputzen
herausquellen
herausquetschen