heraussaugen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-raus-sau-gen · her-aus-sau-gen
Wortzerlegungheraus-saugen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von dort drinnen hierher nach draußen saugen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blut Flüssigkeit Luft saugen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heraussaugen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt, im Winter, wirkt die Landschaft noch trostloser, als hätte jemand alle Farben herausgesaugt.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Dann wieder stellt er sie ab und fixiert sie mit einem Blick, als wolle er die passenden Worte aus ihr heraussaugen.
Süddeutsche Zeitung, 24.03.1995
Man löst dann jedes Gelenk einzeln ab und saugt das Fleisch aus den Gelenken heraus.
Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1957 [1955], S. 92
Beim Abheben saugt die Luft die Schmutzteile aus dem Abfluß heraus.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 245
Nun, unsere Stromquelle drückt an dem einen Ende Elektronen in die Leitung hinein und saugt an dem andern Ende wieder ebensoviel Elektronen heraus.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 66
Zitationshilfe
„heraussaugen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heraussaugen>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heraussagen
herausrutschen
herausrufen
herausrücken
herausrollen
herausschaben
herausschaffen
herausschälen
herausschauen
herausscheuchen