herausschieben

Worttrennunghe-raus-schie-ben · her-aus-schie-ben
Wortzerlegungheraus-schieben
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von dort drinnen hierher nach draußen schieben

Typische Verbindungen
computergeneriert

schieben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herausschieben‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn sie schiebt sich etwas sonderbar aus dem angrenzenden Wall heraus ins Freie.
Der Tagesspiegel, 14.04.2001
Sie schiebt aus dem Horn ein kleines Notenblatt heraus, auch aus Gold.
Die Zeit, 24.01.2011, Nr. 04
Ich lehne es ab, hier aus der Verantwortung herausgeschoben zu werden, aber die Zustände waren nicht so, wie sie hier geschildert werden.
o. A.: Einhundertsechzigster Tag. Freitag, 21. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11083
Was schiebt der Smutje denn da aus der Kombüse heraus auf das Dach?
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 30
Bei weiterem Wachstum schieben sich die Nadeln aus der Scheide der Niederblätter heraus.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 11
Zitationshilfe
„herausschieben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herausschieben>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herausschicken
herausscheuchen
herausschauen
herausschälen
herausschaffen
herausschießen
herausschinden
herausschlagen
herausschlappen
herausschleichen