herausschleichen

GrammatikVerb · schleicht heraus, schlich heraus, hat/ist herausgeschlichen
Worttrennunghe-raus-schlei-chen · her-aus-schlei-chen
Wortzerlegungheraus-schleichen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

a)
jmd. schleicht heraus
mit Hilfsverb ›ist‹
von dort drinnen hierher nach draußen schleichen
Beispiele:
Unbemerkt schleichen Langdon und Brooks aus dem Palazzo Vecchio heraus, durch eine winzige Seitentür […]. [Welt am Sonntag, 02.10.2016, Nr. 40]
Er war zunächst unbewaffnet in das Kino gekommen, dann während des Films herausgeschlichen und mit militärischer Ausrüstung wie Helm und Schutzkleidung zurückgekommen. [Spiegel, 27.08.2015 (online)]
Hier [in den Sitzungssaal] waren die Abgeordneten in den letzten Jahren oft schimpfend und mit breiter Brust hineingegangen und kleinlaut herausgeschlichen. [Der Spiegel, 23.03.2009, Nr. 13]
Sich etwas organisieren heißt, dass man aus dem Ghetto herausschleicht und sich draußen etwas Essen kauft und im Ghetto wieder für das Fünffache verkauft. [Süddeutsche Zeitung, 30.06.2001]
Da ging plötzlich die Türe auf, und eine steinalte Frau, die sich auf Krücken stützte, kam herausgeschlichen. [Berliner Zeitung, 31.12.1994]
b)
jmd. schleicht sich heraus
mit Hilfsverb ›hat‹
sich von dort drinnen hierher nach draußen schleichen
Beispiele:
Sie verabschiedete ihn dann sogar noch höflich: gerade in dem Moment, als er sich herausschlich, kam sie nämlich zur Tür herein. [die tageszeitung, 01.04.1995]
Ehe sie sich über den Notausgang herauszuschleichen versuchte, tauschte sie ihre kaputten Schuhe gegen ein neues Paar ein, das sie an Ort und Stelle anzog. [Die Welt, 27.08.2010]
Es kommen Leute, die trauen sich vielleicht bis zu den Bildern, ziehen dann die Schultern hoch und schleichen sich schüchtern wieder [aus dem Museum] heraus. [Berliner Zeitung, 04.01.2003]
Der Zeuge sagt unter anderem aus, daß in der Reichskanzlei am 30. April 1945 sich noch zirka 400-500 Personen aufgehalten hätten, die sich einzeln herausschlichen. [Neues Deutschland, 04.07.1946]
übertragen Nun hegen sie nur noch die Hoffnung, sich aus ihrem Lügengebäude herausschleichen zu können. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.2004]

Typische Verbindungen
computergeneriert

schleichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herausschleichen‹.

Zitationshilfe
„herausschleichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herausschleichen>, abgerufen am 21.08.2018.

Weitere Informationen …