herausschreiben

GrammatikVerb · schreibt heraus, schrieb heraus, hat herausgeschrieben
Worttrennunghe-raus-schrei-ben · her-aus-schrei-ben
Wortzerlegungheraus-schreiben
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
jmd. schreibt (sich) etw. herauseinen Teil eines Textes für einen bestimmten Zweck abschreiben
Beispiele:
Eigentlich lerne ich am besten, wenn ich mir Dinge herausschreibe. [Spiegel, 03.02.2016 (online)]
Monatelang hat sich Edgar Weber durch Berge von Archivmaterial gewühlt, hat gelesen und kopiert, manche Details sogar per Hand herausgeschrieben. [Frankfurter Rundschau, 25.11.2000]
Dank der oft jahrelangen Arbeit von Ortschronisten, die sich in den Pfarrämtern hinsetzten und die Angaben aus Kirchenbüchern herausschrieben, stehen heute eine große Zahl solcher Ortsfamilienbücher zur Verfügung. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.02.1995]
Er las Wort für Wort und schrieb sich die Angaben heraus. [Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 237]
Er hockte hinter englischen Büchern und Zeitungen und schrieb sich einen Wortschatz heraus und ließ sich die Worte vorsprechen und lernte die Worte. [Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 362]
2.
jmd. schreibt jmdn., etw. (aus etw.) herausaus einer schriftlichen Darstellung, einem Drehbuch entfernen, streichen, in einer schriftlichen Darstellung unerwähnt lassenQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Als »Marienhof«-Darstellerin Julia Palmer-Scholl bei einem Autounfall ums Leben kam, saßen die Drehbuchschreiber am nächsten Morgen schon gemeinsam am Tisch, um ihre Rolle aus der Serie herauszuschreiben. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.2015]
»Herausgeschrieben und ausradiert worden« seien sie [jüdische Fußballspieler] aus den deutschen Sport-Annalen[…]. [Süddeutsche Zeitung, 04.05.2016]
Es steckt nicht bewusster Antifeminismus dahinter, wenn Frauen und vor allem Feministinnen, aus der Erinnerung »herausgeschrieben« werden. [Der Standard, 27.11.2014]
Sein Nachfolger Mathias Hermann alias Dr. Voss blieb so blass, dass er nach 33 Folgen aus der Serie herausgeschrieben und kurzerhand erschossen werden musste. [Neue Zürcher Zeitung, 06.11.2011]
Nach Informationen aus Filmkreisen wurde Chongs Rolle als »Tank« aus den Drehbüchern der »Matrix«-Fortsetzungen herausgeschrieben, nachdem keine Einigung über seine Gage erzielt werden konnte. [Der Standard, 20.05.2003]
3.
jmd. schreibt sich aus etw. heraussich durch Schreiben, das Verfassen literarischer Werke aus einer als unbefriedigend empfundenen Situation befreienQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Sein Leben, sein Leiden war erzählt, er hatte sich aus seinem proletarischen Elend herausgeschrieben, nur mit der besseren Welt kam er nicht zurecht. [Süddeutsche Zeitung, 08.02.2000]
Jedes der Kinder, Erika (1905-1969), die Energische und Managerin von Vater Thomas, der an seinen dichterischen Ansprüchen scheiternde Klaus (1906-1949), Golo (1909- 1994), der sich als großer Historiker aus dem Schatten herausschrieb […] wird in jeweils einem einfühlsamen Feature porträtiert. [Der Standard, 23.10.2015]
Dabei gelang es [Karl] May, sich aus dem Jammertal seiner armseligen Herkunft und verkrachten Anfänge herauszuschreiben – er hatte wegen seltsamer, keineswegs schwerer Straftaten[…] rund acht Jahre hinter Gittern sitzen müssen. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.2015]
Ihr [Karin Strucks] Vater war Eisengießer, Textilarbeiter, ist jetzt Postler, verheiratet ist sie mit einem Medizinstudenten, der auch hochkam aus der Arbeiterklasse. Die beiden haben ein Kind, ein zweites erwartet sie von dem zärtlichen, gebildeten, engagierten, unzuverlässigen Z. Das ist also die Situation und Verwirrung[…] aus der sie sich herausschreiben will. [Der Spiegel, 30.04.1973, Nr. 18]
4.
jmd. schreibt etw. aus sich herausetw. durch Schreiben aus seinem Inneren nach außen bringen und überwindenQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
»Hätte ich keine Bücher geschrieben, wäre ich wohl schon in einer Nervenheilanstalt«, sagte sie 2004. »Ich wollte mir Dinge, die in meiner Kindheit geschehen waren, aus mir herausschreiben [Süddeutsche Zeitung, 06.07.2010]
Allein die Vorstellung, dass seine Tochter irgendwann seine Texte lesen könnte, macht ihn krank. In drei Jahren wird sie eingeschult. »Es wäre schön, wenn ich den Krieg bis dahin aus mir herausgeschrieben hätte«, sagt er. [Die Zeit, 19.03.2009, Nr. 13]

Typische Verbindungen zu ›herausschreiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herausschreiben‹.

Zitationshilfe
„herausschreiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herausschreiben>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herausschrauben
herausschöpfen
herausschnipseln
herausschneiden
herausschmuggeln
herausschreien
herausschütteln
herausschütten
herausschwappen
herausschwemmen