heraussprengen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-raus-spren-gen · her-aus-spren-gen
Wortzerlegungheraus-sprengen1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus einem Ganzen durch Sprengen entfernen

Typische Verbindungen
computergeneriert

sprengen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heraussprengen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die erste Nacht schlief ich in einem Haus, dessen Fenster herausgesprengt waren, und die Decke war rauchgeschwärzt.
Die Welt, 13.11.2001
Mit Dynamit wurden am Fels gefrorene, zentnerschwere Blöcke herausgesprengt, zerkleinert und zu Tal befördert.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.1996
Der Steinbrocken könnte einmal Teil eines Mondes gewesen sein, aus dem er herausgesprengt wurde.
Bild, 19.02.2000
Die Felswände neigen sich beinahe senkrecht, so daß der Weg stellenweise herausgesprengt werden mußte.
Die Zeit, 20.04.1979, Nr. 17
Weiche Röntgenstrahlen geben so viel Energie an die Atome in der Probe ab, dass deren Elektronen herausgesprengt werden.
Der Tagesspiegel, 05.02.2005
Zitationshilfe
„heraussprengen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heraussprengen#1>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

heraussprengen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-raus-spren-gen · her-aus-spren-gen
Wortzerlegungheraus-sprengen3
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltend scharf herausreiten

Typische Verbindungen
computergeneriert

sprengen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heraussprengen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die erste Nacht schlief ich in einem Haus, dessen Fenster herausgesprengt waren, und die Decke war rauchgeschwärzt.
Die Welt, 13.11.2001
Mit Dynamit wurden am Fels gefrorene, zentnerschwere Blöcke herausgesprengt, zerkleinert und zu Tal befördert.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.1996
Der Steinbrocken könnte einmal Teil eines Mondes gewesen sein, aus dem er herausgesprengt wurde.
Bild, 19.02.2000
Die Felswände neigen sich beinahe senkrecht, so daß der Weg stellenweise herausgesprengt werden mußte.
Die Zeit, 20.04.1979, Nr. 17
Weiche Röntgenstrahlen geben so viel Energie an die Atome in der Probe ab, dass deren Elektronen herausgesprengt werden.
Der Tagesspiegel, 05.02.2005
Zitationshilfe
„heraussprengen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heraussprengen#2>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herausspielen
heraussickern
heraussetzen
heraußen
heraussein
herausspringen
herausspritzen
heraussprudeln
herausspüren
herausstaffieren