herausstechen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung he-raus-ste-chen · her-aus-ste-chen
Wortzerlegung  heraus- stechen
eWDG

Bedeutungen

1.
spitz herausstehen, vorstehen
Beispiele:
seine Nase sticht aus dem Gesicht heraus
in den Fugen stehen Binsen und stechen spröde, zählbar heraus [ GaiserNascondo14]
2.
sich auffallend und vorteilhaft von seiner Umgebung abheben, hervorstechen
Beispiele:
diese Examensarbeit sticht durch ihre wissenschaftliche Gründlichkeit heraus
welches ist das herausstechendste (= wichtigste) Ergebnis dieser Tagung?

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
  • thronen · wie auf einem Thron sitzen
Synonymgruppe
(positiv) herausstechen · (sich) abheben (von) · (sich) auszeichnen (durch) · (sich) herausheben · (sich) hervorheben (durch) · (sich) positiv absetzen (von) · etwas Besonderes (sein)  ●  (sich) wohltuend abheben (von)  floskelhaft
Assoziationen
  • (das) Beste vom Besten · auserlesen · etwas Besonderes · exklusiv · exquisit · handverlesen · nicht für die breite Masse (bestimmt) · nicht für jeden  ●  erlesen  geh. · klein aber fein  ugs. · vom Feinsten  ugs.
  • (ein) eigener Kopf (sein)  ●  seine eigene Agenda haben  fig. · seiner eigenen Agenda folgen  fig.
Antonyme
  • (positiv) herausstechen

Typische Verbindungen zu ›herausstechen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herausstechen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herausstechen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil wir es mit einem so stark standardisierten Spiel zu tun haben, können die kreativsten Spieler so herausstechen.
Die Zeit, 12.04.2010, Nr. 15
Nur einer der 28 Füße wird herausstechen, allein durch seine goldene Farbe.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.2001
Die frühen Arbeiten stechen heute als Ikonen des Pop heraus.
Der Tagesspiegel, 16.01.2004
Wenn einer in der Bundesliga spielen will, muss er in der Regionalliga herausstechen.
Bild, 03.06.2003
Aus dem kurzgeschorenen Haar stach die kreisrunde Glatze wie eine Tonsur heraus.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 210
Zitationshilfe
„herausstechen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herausstechen>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herausstanzen
herausstaffieren
herausspüren
heraussprudeln
herausspritzen
herausstecken
herausstehen
heraussteigen
herausstellen
Herausstellung