heraustrommeln

GrammatikVerb
Worttrennunghe-raus-trom-meln · her-aus-trom-meln
Wortzerlegungheraus-trommeln
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich so lange mit den Fäusten an jmds. Tür o. Ä. trommeln, bis geöffnet wird

Typische Verbindungen zu ›heraustrommeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›heraustrommeln‹.

Verwendungsbeispiele für ›heraustrommeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und Moon in der gleichnamigen Geschichte trommelt seine Wut am Schlagzeug heraus.
Die Welt, 05.10.2002
Einer trommelte den ganzen Vormittag mit Fäusten seinen Frust heraus.
Die Zeit, 29.10.1993, Nr. 44
Frauen, die nicht gut zu Fuß waren, wurden ins Auto geladen und trommelten mit dem Löffel auf ihrem Mokkakocher den Protest gegen Erdoğan heraus.
Die Zeit, 16.06.2013, Nr. 23
Zitationshilfe
„heraustrommeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heraustrommeln>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heraustreten
heraustrennen
heraustreiben
heraustrampeln
heraustragen
heraustropfen
heraustüfteln
heraustun
herauswachsen
herauswagen