herauswachsen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghe-raus-wach-sen · her-aus-wach-sen
Wortzerlegungheraus-wachsen1

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. aus etw. wachsen, wachsend herauskommen
    1. [salopp, bildlich] ⟨etw. wächst jmdm. zum Hals heraus⟩ etw. wird jmdm. bis zum Überdruss lästig
    2. [übertragen] aus etw. erwachsen
  2. 2. [umgangssprachlich] ⟨er ist aus seinen Sachen herausgewachsen⟩ seine Sachen sind ihm zu klein geworden, passen ihm nicht mehr
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
aus etw. wachsen, wachsend herauskommen
Beispiel:
die Wurzeln wachsen aus dem Topf heraus
salopp, bildlich etw. wächst jmdm. zum Hals herausetw. wird jmdm. bis zum Überdruss lästig
Beispiel:
deine dauernde Fragerei wächst mir (schon) zum Halse heraus!
übertragen aus etw. erwachsen
Beispiel:
wenn wahre Kunst auch über der Natur stehe, so wachse sie doch aus ihr heraus [WildenhainSchauspieler47]
2.
umgangssprachlich er ist aus seinen Sachen herausgewachsenseine Sachen sind ihm zu klein geworden, passen ihm nicht mehr
Beispiel:
der Junge ist aus seinem Anzug herausgewachsen

Typische Verbindungen zu ›herauswachsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herauswachsen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herauswachsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einzig das Herz, überproportional groß, wächst aus dem Kreuz heraus.
Die Zeit, 02.10.1995, Nr. 40
Musik wächst aus sich selbst heraus, die Sprache auch, nur man versteht sie nicht.
Die Welt, 13.10.2000
Hinten und vorn ist das Kind aus dem Mantel herausgewachsen.
Feuchtwanger, Lion: Die Geschwister Oppermann, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1933], S. 69
Mein Zusammenleben mit einem Mann wuchs sich zu einer Mutterkopiebeziehung heraus.
Pilgrim, Volker Elis: Manifest für den freien Mann - Teil 1, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1983 [1977], S. 98
Am Ende der mittelalterlichen Baukunst wuchs die Renaissance aus der antiken Tradition heraus.
Gudenrath, Eduard: Geist und Gestalt in der Baukunst, Berlin: Oestergaard 1929, S. 250
Zitationshilfe
„herauswachsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herauswachsen>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heraustun
heraustüfteln
heraustropfen
heraustrommeln
heraustreten
herauswagen
herauswählen
herauswallen
herauswaschen
herauswerfen